ÜBER UNS

MOVIDA ist eine Kombination aus den spanischen Wörtern mover und bedeutet Leben bewegen.

MOVIDA ist ein christliches, internationales und interkonfessionelles Missionswerk. Wir fordern junge Christen dazu heraus, sich ganz für Gott einzusetzen. Wir helfen ihnen in ihrer Beziehung zu Gott zu wachsen und geben ihnen Werkzeug an die Hand, damit sie ihre Gaben und Talente entdecken und sie in ihrer Gemeinde und in Weltmission einbringen.

NEUIGKEITEN

CIMA Intl 2020
Einzigartiges Event mit einem missionarischen Fokus. Es werden mehr als 3000 junge Menschen aus ganz Lateinamerika, den USA und Europa und mehr als 90 Redner erwartet. Über 100 Einsatzorte stehen zur Auswahl.
PRISMA
Theoretische und praktische Missionskurse über 10 Wochen für junge Menschen, die ein interkulturelles missionarisches Training absolvieren wollen.
Trilogie
Die Themen dreier CIMAs bauen aufeinander auf und prägen das Leben tausender junger Menschen. Diese Trilogie nahm seinen Anfang im Jahr 2018 und setzt sich bis zu CIMA INTL 2020 fort, bei dem es um das Lebens- und Missionskonzept Jesu geht.

ERLEBNISSE

WIR GLAUBEN

Die Lausanner Verpflichtung

Wir schließen uns der Lausanner Verpflichtung an, die auf dem Ersten Internationalen Kongress für Weltevangelisation im Jahr 1974 in Lausanne, Schweiz eingegangen wurde. Direktoren verschiedener evangelikaler Gemeinden und Organisationen weltweit verkündeten:

„Wir, Glieder der Gemeinde Jesu Christi aus mehr als 150 Nationen, Teilnehmer am Internationalen Kongress für Weltevangelisation in Lausanne, loben Gott, weil Er Sein Heil geschenkt hat und freuen uns an der Gemeinschaft, die Er uns mit Ihm und untereinander schenkt. Gottes Wirken in unserer Zeit bewegt uns tief. Unser Versagen führt uns zur Buße. Die unvollendete Aufgabe der Evangelisation fordert uns heraus. Wir glauben, dass das Evangelium, Gottes gute Nachricht für die ganze Welt ist. Durch Seine Gnade sind wir entschlossen, dem Auftrag Jesu Christi zu gehorchen, indem wir Sein Heil der ganzen Menschheit verkündigen, um alle Völker zu Jüngern zu machen. Darum wollen wir unseren Glauben und unseren Entschluss bekräftigen und unserer Verpflichtung öffentlich Ausdruck geben.“

UNSERE GESCHICHTE

  • ANKUNFT IN CHILE (1987)
    Die Gründer von MOVIDA International, Thomas und Mechthild Vögelin, kommen nach Melipilla, Chile.
  • ERSTES CIMA (1990)
    Unter der Leitung von Thomas und Mechthild Vögelin wird die erste Missionskonferenz namens CIMA mit 23 Teilnehmern veranstaltet.
  • ANKUNFT IN ARGENTINIEN (1997)
    Familie Vögelin zieht nach Argentinien, um MOVIDA auf zwei Länder zu erweitern (Argentinien und Chile).
  • ERSTES CIMA IN ARGENTINIEN (1999)
    Das erste CIMA in Argentinien wird mit 80 Teilnehmern durchgeführt.
  • NEUE PROJEKTE (2002)
    MOVIDA Paraguay wird gegründet und startet das Short-Term-Programm.
  • ERSTE VERÖFFENTLICHUNG (2003)
    MOVIDA-Editionen veröffentlicht das erste Andachtsbuch.
  • 1. CIMA INTERNATIONAL (2007)
    Das erste CIMA International wird mit mehr als 1000 Teilnehmern in Cordoba, Argentinien veranstaltet.
  • NEUES BÜRO (2008)
    MOVIDA Bolivien wird gegründet.
  • EIN WEITERES BÜRO (2009)
    MOVIDA Peru wird gegründet.
  • 2. CIMA INTERNATIONAL (2010)
    Das zweite CIMA International findet in Argentinien mit mehr als 2200 Teilnehmern statt.
  • WIR EXPANDIEREN (2011)
    MOVIDA Ecuador wird gegründet.
  • ÜBER DEN GROSSEN TEICH (2012)
    MOVIDA Deutschland wird gegründet.
  • NEUER SITZ IM NORDEN (2013)
    MOVIDA USA wird gegründet.
  • 3. CIMA INTERNATIONAL (2014)
    Das dritte CIMA International wird mit mehr als 2500 Teilnehmern in Argentinien veranstaltet.
  • WIR KOMMEN NACH MITTELAMERIKA (2014)
    MOVIDA Costa Rica wird gegründet.
  • WIR LERNEN PORTUGIESISCH (2015)
    MOVIDA Brasilien wird gegründet.
  • DIE LANG ERSEHNTE MISSIONSZENTRALE (2015)
    MOVIDA Schweiz wird in Walzenhausen gegründet. Die Liegenschaft gehörte einer Bibelschule und wurde uns geschenkt. Heute ist sie die Missionszentrale von MOVIDA.
  • AUF REISEN (2016)
    Latinos gehen auf die erste Missionsreise nach Europa (Deutschland-Sizilien) mit MOVIDA und das erste CIMA in Rio de Janeiro wird veranstaltet.
  • 4. CIMA INTERNATIONAL (2017)
    Das vierte CIMA International findet statt und ist zugleich das erste in Mittelamerika.
  • EIN JAHR VOLLER HERAUSFORDERUNGEN (2018)
    Erste CIMAs in Panama, Nicaragua und Spanien.
  • PRISMA (2018)
    Es beginnen die interkulturellen Missionskurse in Walzenhausen.
Open chat